Erfolge

 

Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH - Werkstatt

Auf Basis der erfolgreichen Projektierung der Produktionsanlagen, entschied sich Dätwyler auch in den Werkstattbereichen für eine Beleuchtungslösung mit Einzel-Sensor-Steuerung in jeder Leuchte. Auf Basis einer Lichtplanung nach Arbeitsstättenrichtlinie, wurden in den Werkstattbereichen Leuchten mit einer Lebensdauer von 60.000 Stunden nach L70B10 verbaut. Lichtschalter konnten auch hier entfallen, da die Leuchten zum einen auf Tageslicht und zum anderen auf Anwesenheit reagieren und kabellos die Gruppen den Bedürfnissen der Nutzer anpassen. Nach Abschluss der Installation wurden auch diese Leuchten programmiert und in das vorhandene Gateway, welches bis zu 500 Leuchten steuern kann, integriert. Die Lichtmenge konnte deutlich erhöht werden. Als Lichtfarbe wählte Dätwyler 5.000 Kelvin.

Module in diesem Projekt:

Beleuchtung IDEENSCHMIEDE: Persönliches Vorgespräch, Sichtung der Gebäudepläne und Bestandsaufnahme vor Ort. PLANUNG: Nach ASR mit den effizientesten Produkten, Kosten-Nutzen-Analyse und Angebot.
ENTSCHEIDUNGSFINDUNG: Vorstellung des Konzeptes und Bemusterung vor Ort. REALISIERUNG: Anlieferung und Installation sowie Programmierung der Sensorik.
Leistungsbedarf vor Lewero (pro Jahr) 9.695 kWh
Leistungsbedarf nach Lewero (pro Jahr) 1.882 kWh
Ersparnis 7.813 kWh pro Jahr

Kosten
reduziert

81%

CO2
reduziert

4700

kg pro Jahr






Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden auf unseren Webseiten eigene, notwendige Cookies, die für die Nutzung unserer Webseiten zwingend erforderlich sind.

Essentielle Cookies akzeptieren